Home / Wissenswertes / Wer hat den Kratzbaum erfunden?

Wer hat den Kratzbaum erfunden?

Wer hat den Kratzbaum erfunden? – Hier erfahren Sie es.wer hat den Kratzbaum erfunden?

Der Ursprung des Kratzbaumes für Katzen geht bis in das sehr frühe Mittelalter zurück. Es gab unter vielen Handwerkern auch Schmiede, die am Schmiedeofen Eisen zum Glühen brachten und es dann auf dem Amboss schmiedeten. – Fast jeder Schmied hatte anfangs ungewollt eine Katze, denn in der Schmiedewerkstatt war es wegen dem Ofen schön warm.

Die Wärme zog aber nicht nur Katzen, sondern auch Mäuse an. Daher war ein Schmied im Mittelalter immer sehr froh, wenn ihm eine Katze zulief, die sich damals wie heute, sehr schnell vermehrten.

wer hat den kratzbaum erfunden? 2

Tatsächlich geht aus sehr alten Tagebüchern einiger Schmiede hervor, dass sie zum Dank an die Katze, weil sie das Ungeziefer (Mäuse) bejagte, einen trockenen Stamm in die Werkstatt stellten. Auf diesem Stamm befestigte der Schmied auch einen kleinen Weidenkorb, in den sich die Katze hineinlegen und genau beobachten konnte, in welcher Ecke sich die Mäuse aufhielten. Von hieraus konnte die Katze auch ganze Mäuse- Nester ausheben. So ergab sich zwischen dem Schmied und der Katze eine sogenannte „Win- win- Situation“.

Dadurch blieb die Speisekammer der Schmiede im Mittelalter weitestgehend von Mäusebefall unberührt.wer hat den kratzbaum erfunden 3

Auch interessant: Wenn man sich Türschlösser und Beschläge aus dem Mittelalter ansieht, stellt man sehr oft fest, dass sie in Form von Katzenköpfen geschmiedet sind. Der Katzenkopf war also ein Hinweis für ein bewachtes und schädlingsfreies Haus.  

About kratzbaum-natur

Auch interessant...

warum brauchen katzen einen kratzbaum

Warum brauchen Katzen einen Kratzbaum?

Warum brauchen Katzen einen Kratzbaum? – Die hier die Antwort. Wenn man von dem Standpunkt ...